Zu einem umfangreichen Standort-Branding zählen alle Elemente die in "Kommunikation" mit dem Kunden stehen. D.h. die Anlage / Filiale muss eindeutig anhand der sichtbaren Corporate Design-Elemente erkannt werden. In den meisten Fällen werden hierzu Fassadenelementen oder Freiflächen an Fassaden für die Anbringung eines Logos und weiterer Corporate Design-Elemente genutzt. Das Gebäude selbst kann häufig durch Neugestaltung der Farbgebung und Verwendung einzelner Elemente des Corporate Designs verändert werden.

Neben der weithin Sichtbarmachung des Unternehmens zählt auch die Kommunikation im Nahbereich zu den außerordentlich wichtigen Elementen der Unternehmenskommunikation. Konkret bedeutet dies, dass beispielsweise Poster, Beschriftungen unterschiedlicher Bereiche (Leitsystem) bis hin zu einzelnen Automaten (bei Selbstbedienung) im einheitlichen Design erscheinen sollten. All dies zusammen fällt in bei einem sogenannten Branding eines Standortes an.